Statement 

Statementjpg

Wir unterstützen die Grundziele der schweizerischen LGBTIQ-Community,  (engl.: lesbian, gay, bisexual, transgender, inter, queer) 

die in der westlichen Welt bereits weitestgehend umgesetzt wurden.

  • Ehe für alle........
    • Wir wollen keine Homo-Ehe oder andere Sonderformen, sondern DIE Öffnung der Ehe auch für LGBTIQ-Menschen. 
    • Die Schweiz ist nebst einigen osteuropäischen Ländern Schlusslicht in Europa.
    • Das darf nicht sein.
  • Antidiskriminierungsgesetz
    • LGBTIQ kommen in der schweizerische Antidiskriminierungs-Gesetzgebung nicht vor.
    • Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung und homophobe Gewalt wird strafrechtlich weniger strikt geahndet, wie z.B. aufgrund der Hautfarbe.
    • Das muss sich ändern.
  • Drittes Geschlecht
    • Personen, die sich nicht in das heteronormative Geschlechterschema einordnen lassen, sind  in der Schweiz durch die strikte Zuordnung                                                                in Frau und Mann quasi inexistent.
    • Viele Staaten anerkennen ein unbestimmtes Geschlecht und haben ein X in Reisepässe und anderen offiziellen Dokumenten eingeführt.
    • Dies fehlt in der Schweiz.